VCDwelt

Blogging all over

Kategorie: Hausbau

Update zu: Heimautomatisierung mit Somfy IO Rolläden

Mittlerweile hatte ich auch die Zeit gefunden, das besagte  VELUX INTEGRA® Control Pad KLR 200 einzubinden. Wieder erwarten funktionierte das absolut einfach und unkompliziert. Zwar nicht besonders komfortabel aber zumindest gab es keine größeren Hürden 🙂
Jetzt kann ich alle Aktoren (Rollos, Dachfenster) bequem mit einem Gerät steuern.

Zum Ablauf:

  1. Rollo #1 mit dem zugehörigem Smoove Schalter etwas herunterfahren (ca. mittig)
  2. Auf der Smoove Fernbedienung Rückseitig die „Prog“ Taste drücken, bis der Rollo kurz zwinkert (etwas hoch unter wieder runter fährt).
    –> Rollo ist jetzt freigegeben zur Programmierung
  3. Nun auf dem Velux Pad den neuen Aktor hinzufügen, benennen und speichern.
    –> Programmierfunktion wird geschlossen
  4. Nun Rollo #2 mit dem zugehörigem Smoove Schalter etwas herunterfahren (ca. mittig)
  5. Auf der Smoove Fernbedienung Rückseitig die „Prog“ Taste drücken, bis der Rollo kurz zwinkert (etwas hoch unter wieder runter fährt).
  6. Nun auf dem Velux Pad den neuen Aktor hinzufügen, benennen und speichern, wie bereits bei schritt 3. Schritte wiederholen bis alle Aktoren am Velux Pad angelernt sind.
  7. Jetzt kann ich alle Rollos bequem mit dem Velux Pad steuern.

Neben der einfachen Steuerung aller Rollos und natürlich des Dachfensters, bietet das Pad auch die Möglichkeit bestimmte automatisierte Abläufe zu steuern. Ich habe z.B. ein Programm erstellt, das alle Rollos um 20:00 schließt und wochentags um 12:30 und am Wochenende um 08:30 diese wieder öffnet. Zusätzlich nutze ich das vom Dachfenster vorgegebene Lüftungsprogramm, welches das Dachfenster tagsüber alle 4 Stunden für 15 Minuten öffnet um einen kurzen Luftaustausch vorzunehmen. Das ganze funktioniert dank Regensensor relativ gefahrlos, da sich bei regen das Fenster automatisch schließt, bzw. erst garnicht öffnet.

Zusätzlich gibt es noch die Funktion Gruppen aus Aktoren zu bilden. So kann man alle Geräte im EG oder im OG zu einer Gruppe zusammenfügen und entsprechend steuern oder in Programmen verwenden.

Heimautomatisierung mit Somfy IO Rolläden

In unserem neuem Heim haben wir uns ein Stückchen Moderne Automatisierung gegönnt 🙂 Unsere Rolläden (Oximo IO) sind kompatibel mit dem Somfy IO System. Das bedeutet die Rollläden könne über Funksender gesteuert werden.

Das sieht bei uns folgendermaßen aus:

Erdgeschoss (EG): 2x Somfy  Situo 5 IO Sender
Obergeschoss (OG) :5x Somfy Smoove IO

Somit kann im EG jeder Rollo einzeln über den Situo 5 gesteuert werden. Zusätzlich war noch die Funktion „Alle EG“ belegt, womit alle Rolläden im EG auf einmal herunter gefahren werden können. Sehr praktisch. Noch praktischer währe es, wenn wir die gleiche Funktion auch für das OG hätten. Nach kurzer Rückfrage bei unserem zuständigen Händler (welcher übrigens sehr zu empfehlen ist) wurde mir kurz und freundlich erklärt wie sich das programmieren lässt 🙂

  1. Situo 5 auf den gewünschten Kanal schalten
  2. Rollo #1 mit dem zugehörigem Smoove Schalter etwas herunterfahren (ca. mittig)
  3. Auf der Smoove Fernbedienung Rückseitig die „Prog“ Taste drücken, bis der Rollo kurz zwinkert (etwas hoch unter wieder runter fährt).
    –> Rollo ist jetzt freigegeben zur Programmierung
  4. Nun auf der Situo 5 ebenfalls die „Prog“ Taste drücken, bis der Rollo erneut zwinkert.
    –> Programmierfunktion wird geschlossen
  5. Nun Rollo #2 mit dem zugehörigem Smoove Schalter etwas herunterfahren (ca. mittig)
  6. Auf der Smoove Fernbedienung Rückseitig die „Prog“ Taste drücken, bis der Rollo kurz zwinkert (etwas hoch unter wieder runter fährt).
  7. und so weiter. Die neuen Rollos überschreiben die alten nicht, sondern werden zusätzlich hinzugefügt.
  8. Jetzt kann ich alle 5 Rollos im OG auch mit der Situo 5 vom EG aus bedienen.

Ganz wichtig ist, immer einen Schalter nach dem anderen zu machen und nichts durcheinanderbringen. Es muss immer die Programmierfunktion gestartet und auch wieder beendet werden. Ansonsten kann man die komplette Steuerung durcheinander bringen. Also nehmt Euch vielleicht etwas Zeit für die Programmierung, damit nichts schief geht 😀

Nächstes Projekt zur Automatisierung:

Einbindung eines VELUX INTEGRA® Control Pad KLR 200. Dieses Pad soll angeblich auch meine Rolläden steuern können. Somit könnte das kleine Wunderding alles auf einmal steuern und auch automatische Programme ablaufen lassen (z.B. Urlaubssimulation). Ich bin mal gespannt, wie (und ob überhaupt) das dann funktioniert 🙂

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: